24. September 2020

Gesellenfreisprechung 2020

Gesellenfreisprechung 2020
Gesellenfreisprechung 2020
Am 24.09.2020 war es endlich wieder soweit. Nachdem die Gesellenfreisprechung im März coronabedingt ausfallen musste, konnten nun mit entsprechendem Hygienekonzept 93 junge Gesellen feierlich freigesprochen werden.

Nach drei Jahren Schweiß, harter Arbeit, intensivem Lernen und schweren Prüfungen haben sie ihre Abschlussprüfungen erfolgreich bestanden. Die Kraft und das Engagement, das Unternehmen, Berufsschulen, Ausbildungszentren und Jugendliche gleichermaßen in ihre Karriere investiert haben, zahlen sich nun aus.

Auf dem Arbeitsmarkt werden die Junghandwerker schon herbei gesehnt. Jede gut ausgebildete Fachkraft wird gebraucht.

Neun Gesellen haben ihren Abschluss besser als 2,0 absolviert und wurden deshalb als „Beste ihres Gewerks" ausgezeichnet. Außerdem fanden sich unter den Junghandwerkern Gesellen, die ihre Ausbildung sogar vorzeitig erfolgreich abgeschlossen haben. Damit verkürzen sie die Ausbildung um ein halbes Jahr und starten schon jetzt in eine Zukunft mit „goldenem Boden", wie es so schön heißt.

Das Grußwort unter dem Motto „Von Handwerker zu Handwerker" richtete diesmal Andreas Schönfeld, Vizepräsident der Handwerkskammer Chemnitz an die Jung-Gesellen. Und auch Bürgermeister Ralph Burghart ließ es sich nicht nehmen einige motivierende Worte an die Handwerker in Chemnitz zu richten.

Landesinnungsmeister Michael Eichler beglückwünschte die beiden die besten Maler und Lackierer Sachsens und überreichte Ihnen einen Werkzeugkoffer. Zusätzlich erhielt eine Malerin und Lackiererin die Ehrung als eine der zehn Besten ihres Fachs in ganz Deutschland.

Ein umfassendes Hygienekonzept, sowie besondere Maßnahmen zur Kontaktnachverfolgung machten diese persönliche Würdigung des Gesellenabschlusses möglich. Kreishandwerksmeister Jürgen Kirsten betonte, wie wichtig es sein, die Leistungen der jungen Leute zu würdigen. „Es macht immer wieder Freude, in so viele junge motivierte Gesichter zu blicken" sagte er.

 

Weitere Bilder finden Sie auf unserer Facebook-Seite unter www.facebook.com/khs.chemnitz

Gesellenfreisprechung 2020
Gesellenfreisprechung 2020
Gesellenfreisprechung 2020
Gesellenfreisprechung 2020
Gesellenfreisprechung 2020
Gesellenfreisprechung 2020

Ansprechpartner/in

Susanne Schneider
Kreishandwerkerschaft Chemnitz
Susanne Schneider
Geschäftsführerin
Telefon: +49 371 334099-79
Telefax: +49 371 334099-82
E-Mail schreiben

Das könnte sie auch interessieren

POP-UP-School in den Herbstferien
16. Oktober 2020

POP-UP-School in den Herbstferien

Lernen Sie das Werbemittelportal des Handwerks kennen und individualisieren Kampagnenmaterialien mit Ihrem eigenem Firmennamen und -logo

Lernen Sie das Werbemittelportal des Handwerks kennen und individualisieren Kampagnenmaterialien mit Ihrem eigenem Firmennamen und -logo