18. August 2020

Trauer um Heinz Rinner

Trauer um Heinz Rinner
Trauer um Heinz Rinner
Am 17.08.2020 erhielten wir die traurige Nachricht vom Ableben unseres Innungsmitglieds Heinz Rinner.

Heinz Rinner übernahm im Alter von 20 Jahren das von seinem Großvater 1931 gegründete Geschäft. Obwohl anders geplant entschied er sich für die Weiterführung des großväterlichen Geschäfts. Leicht wurde es ihm nicht gemacht. Der Betrieb musste trotz einer 18 monatigen Armeezeit weiterlaufen.

Arbeit gab es genug und auch Lehrlinge wurden immer ausgebildet, einige sogar mit Auszeichnung. Die Wendezeit als eine der größten Herausforderungen überlebte die Firma dank der guten Zusammenarbeit mit Auftraggeber und Lieferanten aus den alten Ländern. Immer an seiner Seite und im Büro war seine Frau, die dort die Geschäfte bis heute am Laufen hält. „Ohne Unterstützung der Familie geht gar nichts." – das wusste Heinz Rinner und arbeitete eng mit Vater, Bruder und Frau zusammen.

Heinz Rinner war bereits Gründungsmitglied der Bauinnung Chemnitz/ Stadt. Lange Zeit lenkte er die Innungsgeschäfte für das Gewerk als stellvertretender Obermeister und Vorstandsmitglied der Bauinnung. Seine Tätigkeit als Handwerksmeister und im Ehrenamt war hoch geschätzt.

Voller Trauer sprechen wir der Familie von Heinz Rinner unser aufrichtiges Beileid aus und wünschen für die kommende Zeit viel Kraft.

Lernen Sie das Werbemittelportal des Handwerks kennen und individualisieren Kampagnenmaterialien mit Ihrem eigenem Firmennamen und -logo

Lernen Sie das Werbemittelportal des Handwerks kennen und individualisieren Kampagnenmaterialien mit Ihrem eigenem Firmennamen und -logo