07. Mai 2020

Erfolgreiche Brotprüfung 2020

Brot- und Brötchenprüfung
Brot- und Brötchenprüfung
"Der Geruch des Brotes ist der Duft aller Düfte. Es ist der Urduft unseres irdischen Lebens, der Duft der Harmonie, des Friedens und der Heimat." – Nobelpreisträger Jaroslav Seifert, 1901-1986

Gleich 70 Produkte galt es in diesem Jahr auf ihre Qualität hin zu prüfen. Zehn Innungsbetriebe hatten ihre Brote und Brötchen der jährlichen Qualitätskontrolle unterzogen. Dabei überzeugten die Brötchen und Brote: Fast alle eingereichten Proben erreichten 90% der Kriterien, über die Hälfte sogar 100 % - ein absolutes Qualtiätsmerkmal unserer Innungsbäcker!

Dabei musste die Prüfung in diesem Jahr hinter verschlossenen Türen stattfinden. Die Corona-Pandemie machte Änderungen im organisatorischen Ablauf notwendig.

Erfreulich ist, dass sich in diesem Jahr deutlich mehr Bäckereien an der Prüfung beteiligten. Viele Handwerksbetriebe sind im Filialbetrieb gut ausgelastet. Das federt die hohen Auftragsverluste der Hotellerie und Gastronomie sowie der Veranstaltungsaufträge etwas ab.

Rund 3.100 eingetragene Brotsorten zeugen von der deutschen Brotkultur. Nirgendwo auf der Welt gibt es eine solche Vielfalt und Qualität. Jährlich stellen sich die regionalen Innungsbäcker der Prüfung durch das Deutsche Brotinstitut, um ihre Qualität prämieren zu lassen. Neben Geruch und Geschmack spielen dabei das Krumenbild, Struktur und Elastizität, Form und Aussehen, aber auch Oberflächen- und Krusteneigenschaften eine Rolle. Der objektive Blick des Brotprüfers hilft den Bäckereien ihre Produkte auf höchstem Niveau herzustellen und damit die Kundenzufriedenheit zu steigern. Brotprüfer Michael Isensee ist bereits seit 20 Jahren als Brotprüfer in Nord- und Mitteldeutschland unterwegs. Er testet Brote, Brötchen und Stollen in Niedersachsen, Hamburg, Bremen, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Berlin, Brandenburg, Sachsen-Anhalt, Sachsen, Thüringen und Hessen.

Ob Ihr Bäcker ein prämiertes Produkt anbietet, erfahren Sie auf der Website des Deutschen Brotinstituts.

Ansprechpartner/in

Susanne Schneider
Kreishandwerkerschaft Chemnitz
Susanne Schneider
Geschäftsführerin
Telefon: +49 371 334099-79
Telefax: +49 371 334099-82
E-Mail schreiben
Lernen Sie das Werbemittelportal des Handwerks kennen und individualisieren Kampagnenmaterialien mit Ihrem eigenem Firmennamen und -logo

Lernen Sie das Werbemittelportal des Handwerks kennen und individualisieren Kampagnenmaterialien mit Ihrem eigenem Firmennamen und -logo