04. November - 30. Juli 2020

Meistervorbereitungskurs im Maler- und Lackiererhandwerk - Teil I und II

Meisterkurs Maler und Lackierer
Meisterkurs Maler und Lackierer
Lokalität: Landesbildungszentrum des Sächsischen Dachdeckerhandwerks e.V., Zeit: 4.11.2019 - 30.07.2020
Anschrift: Lößnitzer Straße 50, 08301 Bad Schlema
Der Fachverband Farbe Gestaltung Bautenschutz Sachsen bereitet gemeinsam mit der Wirtschaftsgesellschaft des Maler- und Lackiererhandwerks Sachsen mbH und einem erfahrenen Dozententeam Meisteranwärter auf die Prüfungen im den Teilen I und II vor. Der Meisterlehrgang wird in einem qualitativ hochwertigen Vollzeitkurs (Montag bis Freitag) in Bad Schlema durchgeführt.

Die Ausbildung baut auf den Berufserfahrungen des Malers oder Fahrzeuglackierers auf und die Dozenten werden fachspezifische Kenntnisse der Raum- und Schriftgestaltung, der kreativen Anwendungstechnik, der Werkstoffkunde und der Werktechnik sowie kalkulatorisches und technisches Wissen vermittelt. Ein besonderes Gewicht wird auf die computergestützte Gestaltung und moderne Betriebsführung gelegt.

Ein weiteres Kernstück ist der gestalterische Bereich. Hier lernen die Absolventen, ihre kreativen Ideen
zu verwirklichen, Aufträge zu planen, zu kalkulieren, ökonomisch und ökologisch umzusetzen.
Voraussetzung für die Teilnahme an diesem Kurs ist, dass der Absolvent die Gesellenprüfung als
Maler/in und Lackierer/in oder Fahrzeuglackierer/in erfolgreich abgelegt hat. Die Meisterausbildung
kann auch direkt nach der Ausbildung ohne Wartezeit begonnen werden. Ein praktischer
Erfahrungszeitraum ist jedoch empfehlenswert!

Haben Sie Interessenten die eine Führungsverantwortung übernehmen wollen, Lehrlinge ausbilden
und vielleicht sogar einen eigenen Betrieb leiten möchten? Dann geben Sie ihnen die Chance zur
Schaffung eines soliden Fundaments für eine erfolgreiche Karriere in unserem schönen, farbigen
Handwerk.

Über die Zulassung zur Meisterprüfung entscheidet der zuständige Meisterprüfungsausschuss,
berufen durch die Landesdirektion Chemnitz. Mit bestandener Prüfung aller 4 Teile der
Meisterausbildung sind die Absolventen MEISTER im MALER- oder FAHRZEUGLACKIERERHANDWERK und erhalten den Meisterbrief.

Umfang:
1.200 Unterrichtsstunden
 
Zulassungsvoraussetzung:
abgeschlossene Ausbildung in den Berufen Maler/in und Lackierer/in oder Fahrzeuglackierer/in
 
Fördermöglichkeiten:
BAföG, WeGebAU, KfW, SAB, Begabtenförderung, Bildungsprämie, Weiterbildungsscheck – betrieblich-, Sächsischer Meisterbonus

Kosten:
9.500,00 EUR, zzgl. Prüfungsgebühren und Materialkosten

Ihre Fragen beantwortet Simone Walther telefonisch unter 0351 8039819 oder per Mail unter info@farbwerk-akademie.de.

Weitere Informationen finden Sie auf www.farbwerk-akademie.de.



 

 

Lernen Sie das Werbemittelportal des Handwerks kennen und individualisieren Kampagnenmaterialien mit Ihrem eigenem Firmennamen und -logo

Lernen Sie das Werbemittelportal des Handwerks kennen und individualisieren Kampagnenmaterialien mit Ihrem eigenem Firmennamen und -logo