07. Februar 2020

Ersthelferschulung - für Auszubildende

Ersthelferausbildung | Pixabay
Ersthelferausbildung | Pixabay
Zeit: 08.00 - 16.00 Uhr
Anschrift: Waldenburger Straße 23, 09116 Chemnitz
Die Unfallverhütungsvorschrift "Grundsätze der Prävention" (DGUV Vorschrift 1) fordert eine ausreichende Zahl Ersthelfer im Unternehmen. Hierfür dürfen nur Personen eingesetzt werden, die eine Aus- und Fortbildung in der Ersten Hilfe erhalten haben. Und dürfen natürlich auch die Auszubildenden gern mit in die Verantwortung genommen werden.

Junge Erwachsene kommen meist mit dem Führerschein zum ersten Mal in Berührung mit einer Ersthelferschulung. Und doch darf man nicht verachten, dass am Arbeitsplatz ganz andere Gefahren lauern und eine Ersthelferschulung auch schon eher sinnvoll und wichtig ist. Gern können natürlich auch Mitarbeiter teilnehmen, die zu Beginn des Jahres keine Zeit für eine Teilnahme hatten.

Enstprechend den Vorschriften des § 26 Abs. 2 DGUV Vorschrift 1 erhalten Sie durch unseren Partner eine Ausbildung in Erster Hilfe, die Sie zum Ersthelfer im Unternehmen befähigt.

Auf diese Themen wird im Lehrgang eingegangen:

  • Wundversorgung
  • Umgang mit Knochenbrüchen
  • Verbrennungen, Hitze-/Kälteschäden
  • Verätzungen
  • Vergiftungen
  • zahlreiche praktische Übungsmöglichkeiten

Preis: kostenfrei, wenn die Kosten von der Berufsgenossenschaft getragen werden
Anmeldung: per Mail an info@khs-chemnitz.de oder Telefon unter 0371 334099-80

 

Lernen Sie das Werbemittelportal des Handwerks kennen und individualisieren Kampagnenmaterialien mit Ihrem eigenem Firmennamen und -logo

Lernen Sie das Werbemittelportal des Handwerks kennen und individualisieren Kampagnenmaterialien mit Ihrem eigenem Firmennamen und -logo